die Evolution des Segelflugs

Sicherheit –
mehr als ein Aspekt

Durch die vollständige Neuentwicklung der Antares wurde es möglich, der Sicherheit die größtmögliche Bedeutung einzuräumen.


Sicherheit – <br />mehr als ein Aspekt
Mehr zur Sicherheit

Aerodynamik – vom wind- kanal zur Superellipse

Fast unvereinbar: Sehr gutes Steigen, exzellentes Gleiten auch bei hohen Geschwindigkeiten, optimale Kreisflugleistungen sowie sehr gutmütige Flugeigenschaften.

Aerodynamik – vom wind- kanal zur Superellipse
Mehr zur Aerodynamik

Die Fertigung – Handwerk in Präzision

Innovative Ideen sind die eine Seite – sie wirtschaftlich umzusetzen die andere. Moderne Anlagen und Technologien sind dazu erforderlich. Vor allem aber engagierte Menschen.

Die Fertigung – Handwerk in Präzision
Mehr zur Fertigung

News

Wir gratulieren Ludwig Starkl fliegt österreichischen und namibischen Rekord

Am 5. November 2017 flog Ludwig Starkl mit einer Antares 23E ein angemeldetes FAI-Dreieck über 1000 km mit einer fantastischen Schnittgeschwindigkeit von 165 km/h...

Weiterlesen

Klaus Ohlmann Mit seiner Antares auf Rekordjagd

Klaus Ohlmann ist jetzt stolzer Besitzer einer Antares 20E ...

Weiterlesen

AERO Friedrichshafen AEROKURIER Podiumsgespräch

„Elektroantriebe in Luftfahrzeugen – so revolutionär wie der Menschenflug?“ Schafft es der Elektroflug tatsächlich, die gesamte Luftfahrtbranche zu erobern?

Weiterlesen

e-flight-expo Antares bei der e-flight-expo Airshow in Friedrichshafen

Auch dieses Jahr war die e-flight-expo in Zusammenarbeit mit der Flying Pages GmbH wieder ein wichtiger Bestandteil der AERO Friedrichshafen.

Weiterlesen

AERO Friedrichshafen 2017 Elektroflug auf dem Vormarsch

Auch in diesem Jahr fanden unsere Flugzeuge auf der AERO in Friedrichshafen große Beachtung

Weiterlesen

Autoschlepp Ausbildung jetzt offiziell in Deutschland

Die Idee: mit nicht eigenstartfähigen Motorseglern wie unseren Antares 18T und 23T gut, sicher und legal in die Luft kommen.

Weiterlesen

Faszination Fliegen mit der Antares

Ob Rekordjäger, Flieger der argentinischen Welle oder Genusspilotin –
die Antares begeistert alle.

Malte Bernhardt Vom Drachen zur Antares 20E

Seit einer Saison fliegt Malte Bernhardt sein Traumflugzeug. Nach langem Anlauf ist er Besitzer einer neuen Antares 20E. Was schätzt der ehemalige Drachenflieger an dem Elektro-Eigenstarter?

Weiterlesen

Simon Leutenegger Keine Wünsche offen!

Simon Leutenegger kommt aus der Schweiz und ist ein sehr erfahrener Segelflugpilot. Er war gut 12 Jahre Mitglied der Schweizer Segelflug-Nationalmannschaft und erflog einen 3. Platz auf der Europameisterschaft 1984. Ein Erfahrungsbericht mit seinem neuen Spielzeug.

Weiterlesen

JUSTIN WILLS Impressionen der Antares 18S

Unter dem Bewusstsein, die erste Antares 18S zu fliegen, fiel mir sofort der hohe Standard auf, mit dem das Cockpit verarbeitet war. Die Sicht aus der großen Haube war einzigartig und ich fühlte mich auf Anhieb wohl, ohne mich irgendwelcher Hilfsmittel für eine gute Sitzposition zu bedienen – und das ist für mich wirklich ungewöhnlich.

Weiterlesen

Ludwig Starkl „Mit einem anderen Flugzeug wäre das nicht möglich gewesen!“

Als frisch gebackener Eigentümer der Antares 23E mit der Werknummer 1 ist es Ludwig Starkl aus Österreich vor einigen Wochen in Namibia gelungen die beiden schnellsten von etwa 350 in dieser Saison in Namibia geflogenen und beim beim OLC eingereichten 1.000er-Streckenflüge zu fliegen.

Weiterlesen

Gerd Spiegelberg Wettbewerb und Wandersegelflug mit der Antares 18T

Gerd Spiegelberg, 63, als Spezialist für Getränkefahrzeuge im Außendienst beruflich ständig auf Achse, ist auch fliegerisch auf großer Strecke unterwegs. Bericht eines Großen der Fliegerszene.

Weiterlesen

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Antares – die Familienplanung

Beim Serienanlauf traf die Antares 20E auf einen anspruchsvollen Markt. Seither wurde unser erstes Produkt evolutionär weiterentwickelt. Die Antares 18 und 23 finden immer mehr Anhänger. Denn Gutes lässt sich vielseitig (re-)produzieren.

18 m Spannweite TurboantriebAntares 18 T

In der 18-m-Klasse stellt sich die Antares dem sportlichen Wettbewerb.

23 m Spannweite TurboantriebAntares 23T

Extreme Flächenbelastungsvariation und Leistung für die Offene Klasse

20 m Spannweite ElektroantriebAntares 20 E

Mit 20 m Spannweite fliegt die Antares „just for fun“ im hohen Leistungsbereich der modernen offenen Klasse.

23 m Spannweite ElektroantriebAntares 23E

Das Flaggschiff der Antaresflotte:

23 m Spannweite, eigenstartfähig,

Dieses Flugzeug vereint alles was technisch möglich ist.