Willkommen bei Lange Aviation!

20 Jahre Antares – wo stehen wir heute?

Mit all unserem Wissen, viel Enthusiasmus und einer großen Idee sind wir 1996 an den Start gegangen. Die Antares 20E kam 2003 als erstes Serienflugzeug der Welt mit Elektroantrieb auf den Markt und wurde 2006 von der EASA zertifiziert. Es gibt heute einen Konsens in der Luftfahrt-Industrie, dass das elektrische Fliegen die Zukunft ist; ehemalige Skeptiker arbeiten inzwischen an eigenen Konzepte und Lösungen. Diesen Sinneswandel heißen wir willkommen.

Unsere Antares hat dagegen ihre Alltagstauglichkeit längst unter Beweis gestellt – davon berichten viele zufriedene Kunden. Die dafür erbrachte Innovations-, Entwicklungs- und Integrationsleistung wurde 2010 mit dem renommierten Lindbergh-Preis gewürdigt, was unsere Entwicklungs- und Produktionsmannschaft mit Stolz erfüllt. 2011 haben wir noch den Berblinger-Preis gewonnen. Innovation und Perfektion sind die Leitaspekte unseres Unternehmens.

Die Flotte aller Antares 20E verfügt heute über mehr als 80.000 Flugstunden. Damit hat sich unser innovativer Anspruch weltweit mehr als bewährt und wir legen alles darin, unsere Leistungsfähigkeit, Qualität und Sicherheit in die Zukunft zu tragen.

Unsere Produktpalette rund um die Antares-Baureihe steht inzwischen auf einer breiten Basis. Parallel engagieren wir uns als Lange Research Aircraft gemeinsam mit einem engmaschigen Netzwerk auch in der Forschung: Die viel beachtete Antares H2 ist ein Beispiel für ein hohes Maß möglicher Synergie zwischen Entwicklung und Forschung–zu deren gegenseitigem Nutzen. Beim Nachfolger Antares H3, an dem weiter intensiv gearbeitet wird, ist dies in noch größerem Maß der Fall. Hierzu hat sich eine hochkarätige Gruppe internationaler Industrie-Partner zusammengefunden, die gemeinsam äußerst spannende Projekte vorantreiben.

Dipl. Ing. Axel Lange -Geschäftsführer von Lange Aviation Gmbh